Archives for category: living with art

 

netz_werk

^^^”Das Netzwerk” ist ein zusammenwirken vieler Netzwerke, wie es in der sogenannten Realität im Grunde auch tatsächlich der Fall ist. Hier sind es jedoch die Netzwerke vieler unterschiedlicher Ebenen, wie auch die verschiedener Realitäten die z.B.in dem Begriff der Parallellwelten eine definierte Rolle spielen. Wir leben in einer Wirklichkeit die sich in einem rasanten Tempo offenbart und Schicht für Schicht entblättert.

Was vor Jahren noch als feststehende Tatsachen galten, sind mittlerweile unbestreitbare Lügen und Fälschungen.

In allen Bereichen der gesellschaftlichen, politischen und wirtschaftlichen Institutionen wurden und werden immer noch, sogenannte wissenschaftlich fundierte Behauptungen angehäuft, aus welche dann Fakten geschaffen werden, die ausschließlich denen nutzen, die sich um ihre eigenen Profite willen ihrer Machtpositionen und deren Instrumente bedienen.

So leben wir in einem Geflecht von unglaublich vielen ungeheueren Geschichten. “Gute” wie ” Schlechte”,wobei nicht mehr zu unterscheiden ist, was wirklich gut oder schlecht ist und auch was das dann bedeutet. Das Chaos der Informationen respektive der Desinformationen ist mittlerweile gigantisch und werd da behaupten mag dies zu durchschauen, erzählt lediglich eine weitere fragwürdige Geschichte.

Diese Zeichnung “Netzwerk befasst sich im Grunde mit dieser Gesamtsituation, in der das Chaos eingebunden scheint und vermeintliche Strukturen durchdringt um damit neues Chaos zu erzeugen.

Die Netze der Informationen durchdringen, verdrängen oder überschneiden sich. Die Wirklichkeit ist bedrohlich weil undurchschaubar und dennoch verweilt der Blick und sucht zu verstehen. Zu erkennen. Da ist Karydium. Eine neue Gechichte die es zu erzählen gilt. Wird es verdrängt oder verschafft es sich Platz? Karydium ist ein neues noch unentdecktes Element, das bald schon eine große Rolle wird spielen können. Es ordnet und transformiert. Es verspricht Wandlung und die Hoffnung wittert in ihm die Rettung vor dem Untergang im alles vernichtenden Krebsgeschwür Chaos.

 

 

Susikeller

I am son

I am nature

and i live and believe…

goldfloodAll Stops the die is falling. That’s now. Don’t forget to breath…

Chakranalalthough in the darkness of the perception for her presence, i’m able to allow me as a creative coeval, to imagine and tracing her. This happens again and again and there are moments of the attempt of visualization.

Moments which string together like the river of opportunities, which would be taken as true and their invitation i could follow, because there was nothing that was able to stand between.

That is what i am and in the same degree of my letting be myself, in my relinquishing of vague awarenesses, i tell me from moment to moment about my truth.

Let us be consciousness.

peace

This Drawing i made for an Australian Greek who visited us in 2003 in Bavarian. He was smart, strong and good looking. Our sons loved him. One Day some wasps came to our little dinner society and did their job for participating the good smelling food on the table and dishes. Our sons stayed pretty cool in front of our daily Weapon Ass Space Pilot visitors, but AG started to get panic and his repertoire of squeaking sounds and very special brake dance maneuvers with a spectacular outflow was amazing, we for sure will never forget it. This aquarell was than our gift for him.

Don’t get panic in front of what all the leaders of the world suggest us with their wasps… Just stay in peace and therefore give it to the world! We all are the major energy resource!

Geteilt_Verteiltum endlich zeitlos zu sein?

Gechipt, geklont, vermurkst, entehrt, verhöhnt, versklavt, geschändet, geteilt, verteilt und tot, war das schon alles was ihr wolltet, dass wir sind? – War da nicht noch was?

Ich bin der ich schon immer war und sein werde und das werdet ihr nie bekommen!

architecturehaeuslich

Druidentempelor why is the eye in the triangle

SkizzenbuchSkizzen_buchSkizzen-buchsomething together with the kids living inside the nature

Skizzenbuch12The meaning of all is the meaning that i give. I am who I say that I am. My experience is, what I say that she is. “Neale Donald Walsh“